Tag 1: Bikini Challenge

Heute war es nun endlich so weit und wir drei Mädels (Juliane, Ulrike & ich) haben uns getroffen um gemeinsam unsere Bikini Challenge zu beginnen. Ab heute wollen wir vier Wochen lang beobachten wie unser Gewicht fällt bzw. Umfang sinkt. Unser genanntes Ziel ist es in 4 Wochen 5 Kilo zu verlieren. Dabei möchten wir uns keineswegs kasteien oder abhungern. Die Zahlen sollen in erster Linie dazu dienen ein “ausgesprochenens” Ziel zu haben und auf etwas hinzuarbeiten. Ein Ziel was einen anspornt. Wir möchten versuchen auf gesundem Wege mit Sport und ausgewogener Ernährung an unser Ziel zu kommen.

Was uns wichtig ist: Wir möchten nicht gegeneinander antreten und ein Wettbewerb daraus machen, wer am meisten Gewicht verliert, sondern uns gegenseitig bestärken in dem was wir vorhaben und jeder muss für sich selbst wissen, was für einen selbst am wichtigsten ist und was man erreichen möchte. Die Hauptsache wir alle drei sind am Ende dieser vier Wochen zufrieden mit unserem Ergebnis!

Als Start haben wir heute ein erstes Wiegen und vermessen der Umfänge gemacht, um am Ende Vergleichswerte zu haben. Hoffentlich spornt das nicht nur mich/uns sondern auch euch an und ermutigt nach/mit zu machen 🙂 … Hier also meine Werte:

  • spaß beim messenGröße: 172cm
  • Armumfang: 31cm
  • Taille: 77cm
  • Bauch/Hüfte: 91,5cm
  • Po: 104,5
  • Oberschenkel: 63cm
  • Wade: 38,5

 

 

 

Mir persönlich ist wichtig an den Oberschenkeln und am Po etwas abzunehmen bzw. allgemein eine sportlichere Figur zu bekommen.

Ich möchte das vor allem durch sport-freundliches Essen und viel Sport erreichen. Ich möchte auch hier noch einmal sagen, dass ich mich persönlich auf keinen Fall dick fühle um eventuellen Kommentaren vorzubeugen. Ich denke jeder hat so seine Problemzonen und ich möchte eben ein bisschen an meinen Arbeiten. Wenn dabei ein paar Kilo verloren gehen, bin ich auch nicht bös drum. Hauptsache es wird nicht zu viel 😉

salat

Da die Mädels eh gleich da waren, haben wir uns zum Abendbrot gemeinsam einen leckeren Salat gemacht mit Steakstreifen (aus dem Stück geschnitten), Cranberries und Tomaten. Super-Lecker! Als kleinen Nachtisch gab es in Zuckerrübensirup karamellisierte Birnen mit etwas Zimt.

Ich bin gespannt wo uns unsere 4-wöchige Reise nun hinträgt, wie viel gute und auch schwierigere Zeiten sie für uns bereit hält und wie wir in 4 Wochen über all das hier denken. Wir freuen uns immer über Anregungen/Tips/Tricks und auch gern Kritik. Lasst es uns wissen!

 

In den kommenden Tagen wird es wieder mehr geben!

Lasst es euch gut gehen – Alles Liebe!

Advertisements

2 thoughts on “Tag 1: Bikini Challenge

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s